Aktuelles

06.12.2019, 08:33 Uhr
Lechner als innenpolitischer Arbeitskreissprecher der CDU-Landtagsfraktion bestätigt
Mit sehr großer Mehrheit wurde der CDU-Landtagsabgeordnete Sebastian als Arbeitskreisvorsitzender für Inneres und Sport seiner Fraktion wiedergewählt und gehört damit weiterhin dem Fraktionsvorstand an. Die Neuwahl des Fraktionsvorstandes findet immer zwei Jahre nach der letzten Landtagswahl statt. Der neu gewählte Vorstand bleibt bis zum Ende der Legislaturperiode im Amt.

„Ich freue mich sehr über das Wahlergebnis und bedanke mich bei meinen Kolleginnen und Kollegen für das entgegengebrachte Vertrauen. Es ist für mich zugleich Ansporn weiter intensiv daran zu arbeiten, Niedersachsen noch sicherer zu machen“, erklärt Lechner.

Lechner gehört seit sechs Jahren dem Landtag an und vertritt den Wahlkreis Neustadt/Wunstorf. Zunächst Mitglied des Haushaltsausschusses, wechselte er nach der Landtagswahl 2017 in die Innenpolitik. Wichtige Gesetzesvorhaben waren das neue Polizeigesetz, die Änderungen im Kommunalabgabengesetz für die Straßenausbaubeiträge und das Gesetz zum Schutz der Landesverwaltung gegen Cyberangriffe, an denen er maßgeblich mitwirkte. Auch an der Ausgestaltung des Sportstättensanierungsprogramms Niedersachsen war Lechner wesentlich beteiligt.


Die neuen und bisherigen Arbeitskreissprecher für Inneres, Justiz und Soziales: Sebastian Lechner, Christian Calderone/Bersenbrück und Volker Meyer/Diepholz