Presse

Presse
17.08.2021, 17:23 Uhr
Christine Karasch macht Stadtsparziergang durch Wunstorf
Die CDU-Kandidatin für das Amt der Regionspräsidentin, Christine Karasch, war zu Gast in Wunstorf. Sie besuchte die Wunstorfer Christdemokraten nach dem obligatorischen Infostand in der Fußgängerzone. Dort wurde sie vom CDU-Bürgermeisterkandidaten Martin Pavel in Empfang genommen. Begleitet wurde Pavel von der CDU-Fraktionsvorsitzenden Christiane Schweer, der stellv. Ortsbürgermeisterin von Wunstorf, Ulrike Hansing, von der Ortsbürgermeisterin aus Blumenau/Liethe, Dagmar von Hörsten sowie von Familie Lange aus Luthe. Andreas Lange ist der Ortsverbandsvorsitzende der Luther CDU. Die Gruppe nahm sich Zeit, um die Fußgängerzone gründlich abzulaufen. Start war in der Südstraße gefolgt von der Langen Straße, dem Alten Markt, dem Bürgerpark, dem Nordwallparkplatz und der Wasserzucht. Karasch zeigt sich begeistert von der Innenstadt und lobte den Branchenmix. Die Wunstorfer Christdemokraten verwiesen aber auch auf die Probleme der Innenstadt. „Es gibt zu wenig Parkplätze, wir wollen ein Parkdeck bauen.“, sagte Pavel. „Die Südstraße muss dringend ertüchtigt werden.“, ergänzte Hansing. Und Schweer gab zu bedenken: „Auch Barrierefreiheit für Familien und Ältere ist wichtig. Da müssen wir ran.“ Nach gut 90 Minuten war der Spaziergang vorbei und Karasch versprach mit Fördermitteln der Region zu helfen, die Fußgängerzone noch attraktiver zu machen, sobald Mittel verfügbar sind.


Nächste Termine

Weitere Termine