Presse

Presse
13.12.2018, 12:11 Uhr
CDU bedankt sich bei Monika Brüning für ihr langjähriges Engagement für unsere Stadt
Nachdem Monika Brüning angekündigt hat, ihre politischen Mandate aus privaten Gründen zum 31.12.2018 niederzulegen, spricht ihr der gesamte Parteivorstand Dank und großen Respekt aus. Die Wirtschaftsinformatikerin trat 1980 in die CDU ein und vertrat die Interessen Wunstorfs von 2002 – 2009 sogar als Abgeordnete im Deutschen Bundestag. Brüning gehörte dem Rat der Stadt Wunstorf seit 2006 an und setzte insbesondere im Sozial- und Finanzbereich ihre Schwerpunkte. Die Sicherung des Standortes des Fliegerhorstes Wunstorf war ebenso eine Herzensangelegenheit für sie. Partei-Chef Martin Pavel sagte: „Wir bedauern den Schritt, dass eine hoch geschätzte Kollegin, ihre Mandate niederlegt. Dennoch steht die Familie immer an erster Stelle. Deshalb können wir die Entscheidung natürlich nachvollziehen und zollen der Kollegin Brüning den höchsten Respekt.“ Abschließend berichtete Pavel, dass Monika Brüning Parteimitglied bleiben werde und auch in Zukunft eine wichtige Rolle spielen wird. Nachrückerin im Rat der Stadt wird die Ortsbürgermeisterin von Blumenau und Liethe, Dagmar von Hörsten sein


Nächste Termine

Weitere Termine