Presse

Presse
16.01.2019, 14:07 Uhr
Lechner: Wegeners Hof ist beispielhaft für die Direktvermarktung regionaler Produkte
 Seit Ende der 1970er Jahre vermarkten Wegeners ihre Produkte direkt ab Hof, vor 20 Jahren kam das Café im Kuhstall hinzu. Der Landtagsabgeordnete Sebastian Lechner informierte sich bei einem Rundgang über das Konzept der Direktvermarktung auf dem Hof in Liethe.
„Unser Antrieb sind unsere zufriedenen Kunden“, beschreibt Regina Wegener die Motivation der Familie. Die junge Landwirtin hat das Konzept von Hofladen und Café ständig weiterentwickelt. Ehemann Torben Wegener ist für den landwirtschaftlichen Betrieb zuständig.

Ein weiteres Standbein der Familie ist das Angebot von fertig zubereiteten Gerichten. „Wir haben festgestellt, dass immer mehr Familien durch die Berufstätigkeit der Eltern weniger Zeit für die Zubereitung der Mahlzeiten haben. Industrielle Fertigprodukte sind für viele aber keine Alternative. Wir kochen das Essen hier vor Ort aus frischen Zutaten unseres Hofes und bieten sie im Sortiment des Hofladens an“, erklärt Regina Wegener.
Herzstück der Produktion ist die vor zwei Jahren in Betrieb genommene professionelle Küche. Dafür wurde eigens auf dem Hofgelände ein neues Gebäude im Baustil des bestehenden bäuerlichen Ensembles errichtet. „Wir bereiten saisonale traditionelle Gerichte wie Grünkohl, Rinderrouladen, Hühnerfrikassee, eingelegtes Gemüse, Suppen, Brotaufstriche und Marmeladen zu. Das schätzen unsere Kunden besonders“, weiß Wegener.
Inzwischen hat der Familienbetrieb neun Mitarbeiterinnen, teilweise wurden sie auf dem Hof ausgebildet und sind geblieben. „Wir sind ein tolles Team und die Arbeit macht Freude“, betont die junge Frau, bei der eine 7-Tage-Woche keine Seltenheit ist.
„Es ist beeindruckend, wie sich die mitarbeitenden Generationen auf dem Hof mit Kreativität und Ideenreichtum den Herausforderungen und den Kundenwünschen stellen. Hofladen und Café bereichern das Nahversorgungsangebot rund um Wunstorf. Wer Wert auf die regionale Herkunft von Produkten legt, ist bei Wegerns genau richtig“, fasst Lechner die Eindrücke des Besuches zusammen.

Nächste Termine

Weitere Termine